BLEIBEN SIE INFORMIERT

Melden Sie sich hier für den Newsletter an.
Ich halte Sie über wichtige Ereignisse auf dem Laufenden!

Infrastruktur & Verkehr

  • Weder Pförtnerampeln noch Straßen verengen! Dafür innovatives Denken und neue Konzepte für den ÖPNV
  • Kostenfreies Schülerticket
  • Intelligente Parkraumbewirtschaftung

Sicherheit

  • Anerkennung und Respekt für unsere Polizei und Einsatzkräfte
  • Bessere Bezahlung und Ausstattung
  • Asylgesetzgebung ist konsequent umzusetzen
  • Extremismus in jeglicher Form konsequent begegnen

Umweltschutz

  • Regionale Wirtschaftskreisläufe und Landwirtschaft unterstützen
  • Klimapolitik sachlich und faktenbasiert umsetzen
  • Keine Massentierhaltung

Bildung & Wissenschaft

  • Förderung der Kreativität durch anwendbares Wissen
  • Ideologie ist Privatsache
  • Freie Schul- und Kitawahl
  • Weiterführung und Erhöhung des Förderprogramms „Sportstättenbau“

Der Wahlkreis 19

Der Wahlkreis 19 umfasst die Gemeinde Schwielowsee, die Stadt Werder (Havel) und von der Landeshauptstadt Potsdam die Orts- und Stadtteile Fahrland, Groß Glienicke, Marquardt, Neu Fahrland, Satzkorn und Uetz-Paaren, Bornim, Bornstedt, Eiche, Grube und Golm (ohne die Teile, die zum Wahlkreis 21 oder 22 gehören).

Gemeinde Schwielowsee

Die Ortsteile Caputh, Ferch und Geltow umrahmen den Schwielowsee, der der Gemeinde ihren Namen gab. Es gilt als einer der reizvollsten Gewässer in Brandenburg. Wassersportler finden hier viele Freizeitangebote und Kunstliebhaber können zwei Schlösser entdecken. Die Gemeinde Schwielowsee hat 11.000 Einwohner.

Stadt Werder (Havel)

Ein Markenzeichen dieser Region ist der tradierte Obst- und Gemüseanbau. Die zahlreichen Havelseen laden zum Wassersport und Badevergnügen ein. Die Stadt Werder liegt malerisch zwischen Seen und Wald. Schon von weitem grüßt die Stadtsilhouette mit Kirchturm und Mühle. Seit 1879 wird jährlich das traditionelle Baumblütenfest zur Zeit der Obstbaumblüte gefeiert. In der Stadt Werder (Havel) leben ca. 25.000 Menschen.

Stadt- und Ortsteile der Stadt Potsdam

Die Landeshauptstadt Potsdam zeichnet sich durch einen sehr hohen Wohn- und Erholungswert mit einem sehr großen Wissenschafts- und Bildungsangebot aus. Dafür sorgen neben den attraktiven Wohngebiete, die sich den letzten Jahren rasant entwickelt haben, vor allem auch die zahlreichen historischen und neu geschaffenen Sehenswürdigkeiten und Parkanlagen. Mit der Havel und den vielen Seen verfügt die Stadt auch über viele Angebot Wassersport und Wandermöglichkeiten

Weitere Informationen zu den Potsdamer Orts- und Stadtteilen finden Sie »hier«.

AKTUELLES

Frau Ludwig, sagen Sie doch mal…

Warum und wann sind Sie in die Politik gegangen?

Mein Einstieg in die Politik war 1997. Eigentlich bin ich diplomierte Kauffrau und war damals für die Firma meines Vaters tätig. Ich habe mich in Golm, meinem Heimatort, für die Belange der Bürger engagiert. Wenn Sie so wollen ein echter Quereinstieg aus der heimischen Wirtschaft und keine klassische Politikerlaufbahn.

Der ehemalige Minister für Wissenschaft, Forschung und Kultur in Brandenburg, Wolfgang Hackel, trat dann an mich heran, ob ich den Kreisvorsitz für Potsdam – Mittelmark übernehmen wolle. 2002 bin ich zuerst Kreisvorsitzende in Potsdam – Mittelmark geworden und bereits zwei Jahre später durfte ich den „schönsten Wahlkreis Deutschlands“ im Brandenburgischen Landtag vertreten.

Mir sind seit damals der Kontakt zu den Bürgern, ihre Herausforderungen und ihre Anliegen sehr wichtig. Als Politikerin höre ich den Bürgern zu und stoße sinnvolle Veränderungen an.

Was war die größte Herausforderung in Ihrer bisherigen Laufbahn als Politikerin?

Die Einsicht, dass man zwar viel verändern kann und man trotzdem einen langen Atem haben muss. In einer Zeit, wo die Bürger am Abend per Mausklick ein Buch oder ein paar Schuhe ordern, die dann auch noch am nächsten Tag vor der Haustür stehen, ist die Erwartungshaltung riesengroß. Eine Brücke, Schule oder eine Umgehungsstraße ist trotz des technischen Fortschritts nicht in 24 Stunden zu planen, konstruieren und fertigzustellen.

Was dürfen Ihre Wähler von Ihnen erwarten?

Dass sie eine echte Vertretung bekommen. Es geht nicht darum, nur 8 Wochen vor den Wahlen auf Plakaten zu sehen zu sein, sondern die gesamte Legislaturperiode vor Ort den Bürgern zuzuhören, um ihre Anliegen bestmöglich umzusetzen, zu vermitteln oder auch mal als Türöffner zu fungieren.

Persönliche Daten

Saskia Ludwig wurde am 23.05.1968 in Potsdam geboren. Sie lebt in Potsdam, ist Diplomkauffrau, verheiratet und Mutter zweier Kinder.

2008 promovierte sie zum Dr. rer. pol. – Thema: „Die Aufgabenauslagerung in Landesbetrieben im Bundesland Brandenburg und anderen ausgewählten Bundesländern.

In der Kommunalpolitik des Landkreises Potsdam – Mittelmark und der Stadt Potsdam engagiert sich Saskia Ludwig seit 1997 ehrenamtlich und in unterschiedlichen Funktionen. Sie ist Vorsitzende des CDU – Kreisverbandes in Potsdam – Mittelmark und derzeit auch Mitglied des Ortsbeirates Potsdam – Golm.

Seit 2004 ist Saskia Ludwig gewähltes Mitglied des Landtages Brandenburg (MdL). In der aktuellen Legislaturperiode  amtiert sie als Sprecherin für Wirtschaft, Energie und Industriepolitik der CDU-Fraktion.

Im Dezember 2019 übernahm Saskia Ludwig als Nachfolgerin von Michael Stübgen, der zum Innenminister und Vize – Regierungschef von Brandenburg ernannt wurde, ein Bundestagsmandat. Saskia Ludwig ist im Petitionsausschuss sowie im Ausschuss für Angelegenheiten der Europäischen Union des Deutschen Bundestages tätig.

Heimat. Aber Sicher

Meine Heimat ist Deutschland. Ein tolerantes, weltoffenes Land mit großartiger Kultur und Werten. Ich möchte gern meinen Kindern ihre Heimat so überlassen, wie ich sie kenne. Stolz sein auf Erreichtes und mit kritischem Blick auf Unvollkommenes, aber nie entwurzelt. Heimat ist wichtig als Basis für Verständnis und Abgrenzung. Ich stehe zu meinen Wurzeln, zu meiner Heimat. Sicherheit heißt in diesem Zusammenhang nicht nur sicheres Leben in der Heimat, sondern auch stolz zu sein auf seine Herkunft, auf die Lebensleistung seiner Eltern auf die der Brandenburger, ja, auch auf die eigene. Wer sich in seiner Heimat wohl fühlt, der möchte diese auch bewahren und schützen. Veränderungen, die zum Leben dazu gehören, werden zunächst hinterfragt, ob sie wirklich eine Verbesserung oder eine Bereicherung für die Heimat sind. Politik beeinflusst solche Veränderungen. Deshalb möchte ich meine Heimat gern im Landtag und im Deutschen Bundestag vertreten, um das Gute zu bewahren und notwendige Veränderungen so zu begleiten, das meine Heimat auch in Zukunft sicher die Heimat meiner Kinder ist.

Im Folgenden können Sie lesen, was meine Inhalte und Ansätze zur aktuellen Politik sind. Ich freue mich über Ihre Meinung dazu.

KONTAKT

Ich freue mich auf Ihre Fragen, Anregungen und stehe für Diskussionen rund um die brandenburgische Landespolitik zur Verfügung.
So erhalten Interessierte wie gewohnt Informationen aus erster Hand.

Wahlkreisbüro

Dr. Saskia Ludwig
Gregor-Mendel-Straße 3
14469 Potsdam

Mobiles Wahlkreisbüro

6 + 2 =